Sie sind hier: Startseite Kurse des Studium … Kursprogramm im Wintersemester …

Kursprogramm im Wintersemester 2018/19

 

Kontemplative Fotografie 2   Urban Sketching_3   Kontemplative Fotografie 5

 

 

Führungen - Bildvorträge - Exkursionen

Natur und Umwelt entdecken auf interessante und informative Weise entdecken. Nicht umsonst ist unser besonders schöner Teil Deutschlands Jahr um Jahr eines der beliebtesten Reiseziele. Nachhaltigkeit und ein gesundes Miteinander sind hier genauso wichtig wie unser (inter)kulturelles Verständnis.

 


 

Exkursionen des Studium generale

In Zusammenarbeit mit universitären und nichtuniversitären Einrichtungen bietet das Studium generale Exkursionen zu Ausstellungen verschiedener Themenbereiche im In- und Ausland an.

 

 

Gesundheit, Sport und Ernährung

Ein gesunder und ausgeglichener Körper ist wichtig. Neben dem oft stressigen Alltag im Studium und Beruf ist es unerlässlich, eine (innere) Balance zu finden, regelmäßig neue Kraft zu tanken, Verspannungen zu lösen und achtsam mit sich selbst umzugehen.

 

 

Krankenkassen

 

Gesprächskreise im Studium generale

 

Der philosophische Gesprächskreis

In einem zweiwöchigen Turnus haben Teilnehmer*innen die Gelegenheit, mit dem Dozenten Hans-Werner Reinelt in den Dialog zu treten. Hans-Werner Reinelt hat sich lange Zeit im tibetischen- und Zen-Buddhismus weitergebildet, drei Jahre in Indien verbracht und neun Jahre mit einem Zenmeister zusammengelebt. Zudem ist er seit 2008 Mitglied der Bollnow-Gesellschaft.

 

 

Der künstlerische Gesprächskreis

 

 

 

Volker Finke und Gäste: „Fußball lesen“ – auf und neben dem Platz

 

 

 

Sprachen

Im Zeitalter der Globalisierung ist das Lernen von Sprachen unumgänglich und sei es im Alltag, im Beruf, im Auslandssemester oder auch nur bei der Vorbereitung für den Urlaub. Wir bieten Ihnen einige Möglichkeiten, Ihre Sprachkompetenzen zu verbessern oder zu erweitern.

 

 

Sprache

 

Studium und Beruf

Die fachliche Kompetenz alleine ist nicht alles. Immer wichtiger werden Zusatzqualifikationen, der Erwerb von Fertigkeiten, um die eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten noch besser nutzen zu können, und das Vermögen, die eigene Persönlichkeit ebenso wie besondere Befähigungen und Qualitäten auch darzustellen.

 

 

Kunst und Kreativität

Eine Kunst oder kunsthandwerkliche Tätigkeit zu beherrschen und ausüben zu können, ist wie eine Erweiterung unseres Horizonts und immer wieder Anlass zur Freude. Es ist schade, wenn wir unsere (unentdeckten) Fähigkeiten brachliegen lassen. Sie können ein Weg sein, neue Erfahrungen mit sich selbst und im Zusammenspiel mit anderen zu machen, sie helfen, sich fortzuentwickeln und die eigenen Grenzen weiter zu ziehen – oder sie sind einfach ein willkommener Ausgleich zum (Uni)-Alltag.

 

 

Tanzen

Tanzen hält fit und fördert zudem noch die Koordination und den Gleichgewichtssinn. Eine gesellschaftliche Bedeutung wie bei feierlichen Anlässen kommt dem Tanz ebenfalls zu. Tanzmeister gehörten in früheren Zeiten zum Standard an Universitäten, so auch noch bis 1907 in Freiburg. Wir bieten Ihnen eine Auswahl an Einzel-, Paar- oder Gruppentänzen aus unterschiedlichen Regionen der Welt.
 

Bitte beachten Sie: In unserem Buchungssystem ist es nicht möglich, zwei Personen auf einmal anzumelden. Bei paarweiser Anmeldung sind dennoch zwei einzelne Buchungen erforderlich.

 

 

 

Kanu

 

Rösterei Schwarzwild

 

TaiChi Chuan 3