Sie sind hier: Startseite Kurse des Studium … Kursprogramm Wintersemester … Kurs Nr. 97 Botanische Malerei: …

Kurs Nr. 97 Botanische Malerei: „Im Sommer gereift – Tomaten, Knoblauch und Aubergine“ - Tomaten, Goldapfel, Paradeiser…

mit Evelin Sum-Preibisch (Biologin, Botanische Malerin)
Wann 20.10.2018
von 09:30 bis 16:30
Wo Universitätsstr. 5, Raum 1
Termin übernehmen vCal
iCal

 

In diesem Herbstkurs greifen wir tief in den Erntekorb und erfreuen uns an den prächtigen Formen und Farben der in Sommersonne gereiften Feldfrüchte.

Wir lernen klare Umrisszeichnungen von Tomaten, Knoblauch und Aubergine zu erstellen und diese über tonale Studien in ein Aquarell umzusetzen. Dabei üben wir Schritt für Schritt die Zeichen - und Maltechniken, die für ein botanisches Aquarell hilfreich sind. Uns werden besonders die verschiedenen Farben und Texturen der Feldfrüchte beschäftigen wie der seidige Glanz von Tomate und Aubergine und die trockenen, weißen Hüllen des Knoblauchs. Wissenswertes zur Biologie und kulturelle Bezüge runden das Thema ab.

 

Die Frucht hatte viele Namen bevor sie im 19. Jahrhundert den heute gebräuchlichen Namen Tomate erhielt. Ursprünglich aus Mittel-und Südamerika stammend, kam die Tomate mit Kolumbus nach Europa und wurde bis ins 18. Jahrhundert überwiegend als Zierpflanze gehalten!

Kursaufbau: Botanischer Steckbrief der Tomate, Erstellen einer tonalen Zeichnung der Frucht und deren Umsetzung in ein botanisches Aquarell. Darstellung verschiedener Formen und Farben sowie der seidigen, glatten Oberfläche der Früchte. Herkunft und heutige Bedeutung der Tomate

 

Teilnahme: max. 12 Personen Sum-Preibisch_KL
Gebühr: 35,- € / Nichtstudierende: 45,- €