Kontakt Sekretariat
 
Alice Barbaric
 
Tel. 0761/203-2003
Fax 0761/203-2040

 

 

 

 

 

« November 2017 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

           Podcast

Uni-Logo

Einzelvorträge

Donnerstag
27.10.16
18 Uhr c.t.
Großer Saal, Haus zur Lieben Hand
In Zusammenarbeit mit Kindliche Lernwelt Musik e. V.

Prof. Dr. Wilfried Gruhn (Prof. em. für Musikpädagogik, Musikhochschule Freiburg)
Musikalische Bildung im digitalen Zeitalter
Festvortrag aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Gordon-Instituts Freiburg
Montag
07.11.16
20 Uhr c.t.
HS 1015
In Zusammenarbeit mit der Goethe-Gesellschaft Freiburg und dem Deutschen Seminar

Dr. Dr. h.c. mult. Manfred Osten (Generalsekretär a.D. der Alexander von Humboldt-Stiftung, Bonn)
Warum Goethes „Faust“ heute?
Zur Aktualität eines Klassikers im 21. Jahrhundert
Mittwoch
09.11.16
19.30 Uhr
HS 1098
Der Rektor der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Zusammenarbeit mit dem Studium generale und der Gemeinsamen Kommission der Philologischen und Philosophischen Fakultät

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Elmar Mittler (Göttingen)
Abenteuer Bibliothek: Medienbruch und Medienvielfalt auf der Schwelle zwischen Analogem und Virtuellem
Vortrag aus Anlass der Überreichung der goldenen Doktorurkunde
Montag
21.11.16
20 Uhr c.t.
HS 1015
Prof. Dr. Fred Lönker (Deutsches Seminar, Universität Freiburg)
Psychose in der Literatur – Psychopathologie und Anthropologie
Donnerstag
01.12.16
20 Uhr c.t.
HS 1015

In Zusammenarbeit mit dem Orientalischen Seminar / Islamwissenschaft und der Erzdiözese Freiburg

Andreas Ismail Mohr, M.A. (Seminar für Semitistik und Arabistik, Freie Universität Berlin)
Islam und Homosexualität – geht das zusammen?
Gleichgeschlechtliche Liebe zwischen Koran und Coming-out

Das Verhältnis des Islams und der Muslime zur deutschen Gesellschaft ist ein allgegenwärtiges Thema, wird oft aber viel zu stereotyp abgehandelt.
Das Verhältnis »des Islams« zu »der Homosexualität« wird dabei häufig kritisch in den Blick genommen (so etwa in dem »Muslimtest« in Baden-Württemberg): Wie  haltet ihr Muslime es mit dem Schwulsein?
Jenseits von politischen Instumentalisierungen (etwa des Massakers von Orlando in den USA) ist zu fragen: Wie stellt sich das Verhältnis von Koran, Hadith, Fiqh und Coming-Out von Muslimen - Frauen und Männern - bei differenzierter Betrachtung dar? Wo sind hier die Grenzen, wo eröffen sich jetzt neue Möglichkeiten?
Einen Versuch, diesen Komplex zu entwirren und Fragen dazu zu beantworten unternimmt der Islamwissenschaftler Andreas Ismail Mohr in diesem Vortrag.

Mittwoch
07.12.16
20 Uhr c.t.
HS 1015

Prof. Dr. Heinz Rölleke (Wuppertal)
„Wem zitterten nicht Herz und Nieren vor Lust und Angst zugleich?“
Eduard Mörikes Novelle „Mozart auf der Reise nach Prag“

Die Welt begeht den 225. Todestag Mozarts; zugleich jährt sich das Erscheinen einer der bedeutendsten Künstlernovellen der Weltliteratur zum 160. Mal. Mörike sucht große Musik poetisch vorzustellen und vor allem deren Entstehungsbedingungen aus den Umständen der Epoche sowie den künstlerischen und biographischen Eigenheiten Mozarts zu verdeutlichen. Dabei werden dem Genius bestürzende Grenzüberschreitungen bis in die so modernen wie unheimlichen Bereiche des ‚ästhetischen Immoralismus‘ zugeschrieben. – Eine in Einzelheiten wie in der Gesamtschau neue Interpretation auf der Basis wesentlicher Referenztexte.

Dienstag
24.01.17
20 Uhr c.t.
HS 1015
In Zusammenarbeit mit der Goethe-Gesellschaft Freiburg und dem Deutschen Seminar

Prof. Dr. Aldo Venturelli (Università degli Studi di Urbino „Carlo Bo“, Italien)
Zwischen Weimar und Mailand. Goethes Verhältnis zu Alessandro Manzoni

 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge