Kontakt Sekretariat
 
Alice Barbaric
 
Tel. 0761/203-2003
Fax 0761/203-2040

 

 

 

 

 

« November 2017 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

           Podcast

Uni-Logo

Ethik in der Medizin

Institut für Ethik und Geschichte der Medizin und Studium generale

Neue Technologien ganz allgemein sowie neue therapeutische und diagnostische Verfahren erweitern laufend das Leistungsspektrum der Medizin. Diese Entwicklungen werfen immer auch ethische Fragen auf. Das Spektrum dieser Fragen ist breit und umfasst z.B. die Bedeutung von informationeller Selbstbestimmung, den Kern ärztlicher Verantwortung, den Status des Kinderwunsches sowie Kriterien für die Beurteilung von Leid und Lebensqualität.

 

Die Vorlesungsreihe „Ethik in der Medizin“ möchte exemplarische Felder und Entwicklungen in der Medizin aufgreifen, deren ethische Dimensionen beleuchten und die Verbindungen dieser ethischen Fragen zu rechtlichen Regelungen, sozialen Phänomenen und philosophischen und theologischen Hintergrundannahmen thematisieren.

 

Für diese Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt. Hier gibt es aktuelle Informationen zur Veranstaltungsreihe.

 
 
Dienstag / 07.11.17 /18 Uhr c. t. / HS 1199, KG I
Prof. Dr. theol. Hartmut Kreß
(Bonn)
Uterustransplantation: ethisch vertretbar und rechtlich geregelt?
 
 
Dienstag / 05.12.17 / 18 Uhr c. t. / HS 1010, KG I
Dr. phil. Christoph Schickhardt
(Heidelberg)
Big Data in der medizinischen Forschung und Versorgung. Chancen und normative Herausforderungen
 
 
Dienstag / 12.12.17 / 18 Uhr c. t. / HS 1010, KG I
Prof. Dr. med. Claudia Wiesemann 
(Göttingen)
Familienbildung mit Hilfe Dritter – Ist das Verbot der Eizellspende in Deutschland noch gerechtfertigt?
 
 
Dienstag / 16.01.18 / 18 Uhr c. t. / HS 1010, KG I
Prof. Dr. iur. Gunnar Duttge 
(Göttingen)
Assistierter Suizid: legal, illegal, halblegal?
 
 
Dienstag / 23.01.18 / 18 Uhr c. t. / HS 1010, KG I
Prof. Dr. med. Joerg Hasford 
(München)
Zwischen Klinik, Industrie und Patient. Ethische Herausforderungen bei der Forschung an seltenen Erkrankungen
 
 
Dienstag / 30.01.18 / 18 Uhr c. t. / HS 1010, KG I
Prof. Dr. phil. Nicole Karafyllis 
(Braunschweig)
Genome Editing aus Sicht einer Theorie der Biofakte
 
 
 
 
 

 

Kontakt Studium generale
 
Raban Kluger M. A.
 
Tel. 0761/203-2004
Fax 0761/203-2040

Briefumschlag_aktuell E-Mail

Benutzerspezifische Werkzeuge