Sie sind hier: Startseite Colloquium politicum Führungen

Führungen

 

Das Uniseum und die Karzer der Universität – Ein Gang durch sechs Jahrhunderte

In Zusammenarbeit mit dem Uniseum Freiburg

 

Uniseum Als moderne Universität mit aktuell über 26.000 Studierenden deckt die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg heute mit mehr als 180 Studienfächern nahezu sämtliche Gebiete der Geistes-, Natur- und angewandten Wissenschaften sowie der Medizin ab. Das Uniseum Freiburg erfüllt für die Universität dabei einen doppelten Zweck: Es ist sowohl ein einzigartiges Museum der traditionsreichen Geschichte der Universität als auch ein innovatives Forum für Lehre und Lernen.
Quelle: Uniseum Freiburg

 

In den Räumen des Uniseums werden aber mehr als lediglich die bemerkenswerte Geschichte und die Traditionen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg gezeigt und lebendig gemacht. Im Mittelpunkt stehen ebenso ihre Forschungsarbeit und universitäre Lehre von den Anfängen im 15. Jahrhundert bis in die heutige Zeit. Der Aufbau des Uniseums geht in Jahrhundertschritten vor, präsentiert wissenschaftshistorische Themen und Freiburger Studentengeschichte(n) – ein informativer Gang durch sechs Jahrhunderte.

Neben einer Führung durch das Uniseum am 23. November wird es am 18. Januar die seltene Gelegenheit geben, an einer Führung durch die Karzer der Universität teilzunehmen und Geschichte und Geschichten der Universität Freiburg kennenzulernen.

 

Veranstaltungsort bzw. Treffpunkt: Uniseum Freiburg, Haupteingang der Alten Universität (Bertoldstraße 17, Torbogen)

 

Termine:

Freitag
23.11.18
17 Uhr s.t.
Führung durch das Uniseum
(max. 25 Personen)
Freitag
18.01.19
17 Uhr s.t.
Führung durch die Karzer der Universität Freiburg
(max. 15 Personen)

 

Eintritt: Frei für Studierende und alle Angehörige der Universität Freiburg
Freiwilliger Unkostenbeitrag für Nichtangehörige der Universität: 3€
(vor Beginn der Führung in die Spendenbox im Uniseum einzuwerfen)
Dauer: Jeweils ca. 60 Minuten