Sie sind hier: Startseite Studium generale Bücher, über die man spricht

Bücher, über die man spricht

 

Buecher_UB

 

In der Reihe „Bücher, über die man spricht" werden unter dem Motto „Author meets critics" öffentlich beachtete wissenschaftliche oder essayistische Neuerscheinungen von allgemein interessierendem thematischem Zuschnitt vorgestellt und in Anwesenheit der Autor*innen lebendig, vielstimmig, neugierig und bei Bedarf auch freundlich-kontrovers diskutiert. Moderiert vom Leiter des Studium generale, Prof. Dr. Werner Frick, möchte die Reihe Lust machen auf wissenschaftliches Argumentieren, auf den gepflegten Streit der Meinungen und auf die Begegnung mit neuen, die Horizonte unseres Weltverstehens erweiternden Büchern und Diskursen.

 

Mittwoch / 18 Uhr c.t. / Veranstaltungssaal der Universitätsbibliothek 

 


 Mittwoch / 23.10.19

Cover Konersmann

Die Unruhe der Welt
(S. Fischer Verlag, Frankfurt/M. 2015)

 

Prof. Dr. Ralf Konersmann (Kiel)
im Gespräch mit
Prof. Dr. Judith Frömmer, PD Dr. Robert Krause und Prof. Dr. Peter Philipp Riedl

 


 Mittwoch / 11.12.19

Cover Eßbach

Religionssoziologie 2
Entfesselter Markt und Artifizielle Lebenswelt als Wiege neuer Religionen
(Verlag Wilhelm Fink, Paderborn 2019)

 

Prof. Dr. Wolfgang Eßbach (Freiburg)
im Gespräch mit
Prof. Dr. Winfried Gebhardt (Koblenz), Dr. Anja Kirsch (Basel) und Dr. Christina Schröer

 


 Mittwoch / 29.01.20

Cover Roeck

Leonardo.
Der Mann, der alles wissen wollte
(Verlag C.H.Beck, München 2019)

 

Prof. Dr. Bernd Roeck (Zürich)
im Gespräch mit
Prof. Dr. Ronald G. Asch, Prof. Dr. Achim Aurnhammer und Prof. Dr. Anna Schreurs-Morét