Sie sind hier: Startseite Studium generale Einzelvorträge

Einzelvorträge

 

Einzel_Sebastian Bender

 

Mittwoch
08.05.19
20 Uhr c.t.
HS 1015

 

Prof. Dr. Andreas Prater (Kunstgeschichtliches Institut, Universität Freiburg)
Epikureisches bei Vermeer van Delft

In Zusammenarbeit mit der Goethe-Gesellschaft Freiburg und dem Deutschen Seminar
Mittwoch
15.05.19
20 Uhr c.t
HS 1015
PD Dr. Jutta Heinz (Deutsches Seminar, Universität Freiburg)
Goethe und Wezel.
Eine Nicht-Parallelbiographie aus Anlass des zweihundertjährigen Todestages von Johann Karl Wezel
In Zusammenarbeit mit dem Seminar für Griechische und Lateinische Philologie und den Freiburger Freunden der Antike
Montag
20.05.19
18 Uhr c.t.
HS 1098

 

PD Dr. Stefan Hagel (Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien)
Auf der Suche nach dem Klang der Antike

Donnerstag
23.05.19
20 Uhr c.t.
HS 1015
Dr. Rüdiger Nolte (Berlin, ehem. Rektor der Hochschule für Musik Freiburg)
Heißt du Mendelssohn, so bist du eo ipso ein Jude ..."
Über das prekäre Glück einer privilegierten Familie
In Zusammenarbeit mit der Goethe-Gesellschaft Freiburg und dem Deutschen Seminar
Dienstag
28.05.19
20 Uhr c.t.
HS 1015
Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Koopmann (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Universität Augsburg)
Goethe als Tagebuchschreiber
In Zusammenarbeit mit der Goethe-Gesellschaft Freiburg und dem Deutschen Seminar
Dienstag
25.06.19
20 Uhr c.t.
HS 1015
Prof. Dr. Günter Schnitzler (Deutsches Seminar, Universität Freiburg)
Goethe-Rezeption bei Charles Sealsfield (d.i. Karl Postl)
In Zusammenarbeit mit der Goethe-Gesellschaft Freiburg und dem Deutschen Seminar
Donnerstag
04.07.19
18 Uhr c.t
HS 1015
Prof. Dr. Hans-Jürgen Schings (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Freie Universität Berlin)
Fausts Meeresprojekt
In Zusammenarbeit mit dem Konfuzius-Institut an der Universität Freiburg, dem Colloquium politicum und weiteren Partnern
Mittwoch
10.07.19
20 Uhr c.t.
HS 1098
Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Detering (Seminar für Deutsche Philologie, Georg-August-Universität Göttingen)
Prof. Dr. Yuan Tan (German Department, Huazhong University of Science and Technology, Wuhan, China)
China und Goethes „Weltliteratur"