Kontakt Sekretariat
 
Alice Barbaric
 
Bürozeiten:
Montag bis Freitag 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag 13-15.30 Uhr
 
Tel. 0761/203-2003
Fax 0761/203-2040

 

 

 

 

 

« Mai 2018 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

           Podcast

Uni-Logo

Wahlen und politischer Wandel in Entwicklungs- und Schwellenländern in den Jahren 2013 und 2014

dienstags / 20 Uhr c.t. / HS 1199 / KG I

In Zusammenarbeit mit dem Arnold-Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung e.V.

Wahlen und politischer Wandel  in Entwicklungs- und Schwellenländern in den Jahren 2013 und 2014

 

Die Jahre 2013 und 2014 standen ganz im Zeichen von Parlaments- bzw. Präsidentschaftswahlen in zahlreichen Entwicklungs- und Schwellenländern: Zimbabwe (August 2013), Südafrika (Mai 2014), Indien (Mai 2014), Indonesien (Juli 2014) und Namibia (November 2014). Am Arnold Bergstraesser-Institut wird zu diesen Ländern aktuell und langfristig geforscht.

In den vier Vorträgen dieser Reihe stellen Länderexperten zunächst die jeweiligen Wahlsystem der fünf Länder vor, diskutieren die Wahlergebnisse, setzen diese in historische Perspektive und fragen nach Konsequenzen der Wahlergebnisse für die jeweiligen Länder und die Regionen. Dabei geht es neben Irregularität auch um die Legitimität demokratischer Institutionen in gesellschaftlichen Krisensituationen.

Termine: Dienstags / 20 Uhr c.t.

 

 

Dienstag

21.10.14

20 Uhr c.t.

HS 1199, KG I

 

 

Dienstag

11.11.14

20 Uhr c.t.

HS 1199, KG I

 

 

Dienstag

20.01.15

20 Uhr c.t.

HS 1199, KG I

 

 

Dienstag

03.02.15

20 Uhr c.t.

HS 1199, KG I

 

 

 

 

 

Clemens Jürgenmeyer, M.A.

(Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arnold-Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung)

Indien: Die Parlamentswahlen vom Mai 2014  - Beginn einer neuen Ära?

 

 

 

Dr. Christian von Lübke

(Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arnold-Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung)

Indonesien: Die  Wahlen in Indonesien vom Juli 2014 – Beginn einer neuen Ära?  

 

 

 

Prof. Dr. Reinhart Kössler

(Direktor, Arnold-Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung)

Namibia: Neue Dynamik mit dem dritten Präsidenten nach den Wahlen vom November 2014?

 

 

 

Alex Chimange, cand. phil.

(Doktorand, Arnold Bergstraesser-Institut für kulturwissenschaftliche Forschung)

Zimbabwe: Elections, Violence and the Persistance of Illegitimacy

(Vortrag in englischer Sprache)

Benutzerspezifische Werkzeuge